Die Entstehung

Basilika di Sant’Antonio in Padua
Christian Sedlmair, Gründer der Padua-Wallfahrt: “Ich bereue es keine Minute, mich hier eingesetzt zu haben. Die Beständigkeit des Betens über die lange Zeit und die vielen Früchte, die wir beobachten konnten, aber auch der gewachsene Zusammenhalt unter den Teilnehmern gibt mir Kraft. Ich freue mich jedesmal, wenn ich teilnehmen kann.”

Es begann mit 3 Betern

Der Antonius Gebetskreis wurde nach der ersten " Single-Wallfahrt nach Padua um gute Ehepartner " im Jahre 2003 gegründet. Zuerst waren es nur drei Teilnehmer, die sich nach der Wallfahrt privat zum Gebet trafen, um den Impuls der Wallfahrt weiterleben zu lassen. Als ein Jahr verging und die nächste Paduafahrt anstand drängte Christian Sedlmair, der Initiator der Padua-Wallfahrt für Singles, darauf, dass die Gebetsgruppe in einem öffentlichen Raum sein sollte, um auch anderen die Teilnahme zu ermöglichen. So kamen wir zuerst nach Sankt Anton, dann zur Damenstiftskirche St. Anna und seit einigen Jahren nun in die Allerheiligenkirche am Kreuz. Der Einzugsbereich unserer Teilnehmer ist über die Jahre groß geworden. So erfreuen wir uns jetzt nicht nur über Teilnehmer aus der Region München sondern z.B. auch aus dem Raum Bad Tölz, Wasserburg und Garmisch-Partenkirchen. Der Weg zu uns lohnt sich also ...
Basilika di Sant’Antonio in Padua, Ruhestätte des Hl. Antonius
© 2013 - 2018 Antonius Gebetskreis
Antonius Gebetskreis

Die Entstehung

Basilika di Sant’Antonio in Padua
Christian Sedlmair, Gründer der Padua-Wallfahrt: “Ich bereue es keine Minute, mich hier eingesetzt zu haben. Die Beständigkeit des Betens über die lange Zeit und die vielen Früchte, die wir beobachten konnten, aber auch der gewachsene Zusammenhalt unter den Teilnehmern gibt mir Kraft. Ich freue mich jedesmal, wenn ich teilnehmen kann.”

Es begann mit 3 Betern

Der Antonius Gebetskreis wurde nach der ersten " Single-Wallfahrt nach Padua um gute Ehepartner " im Jahre 2003 gegründet. Zuerst waren es nur drei Teilnehmer, die sich nach der Wallfahrt privat zum Gebet trafen, um den Impuls der Wallfahrt weiterleben zu lassen. Als ein Jahr verging und die nächste Paduafahrt anstand drängte Christian Sedlmair, der Initiator der Padua-Wallfahrt für Singles, darauf, dass die Gebetsgruppe in einem öffentlichen Raum sein sollte, um auch anderen die Teilnahme zu ermöglichen. So kamen wir zuerst nach Sankt Anton, dann zur Damenstiftskirche St. Anna und seit einigen Jahren nun in die Allerheiligenkirche am Kreuz. Der Einzugsbereich unserer Teilnehmer ist über die Jahre groß geworden. So erfreuen wir uns jetzt nicht nur über Teilnehmer aus der Region München sondern z.B. auch aus dem Raum Bad Tölz, Wasserburg und Garmisch-Partenkirchen. Der Weg zu uns lohnt sich also ...
Basilika di Sant’Antonio in Padua, Ruhestätte des Hl. Antonius
© 2013 - 2018 Antonius Gebetskreis
Antonius Gebetskreis